Natur – Erleben, Entdecken, Begreifen!

Die Grüne Schule Mainau ist eine außerschulische Umweltbildungseinrichtung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder und Jugendliche erlebnispädagogisch und ganzheitlich an umweltrelevante und soziale Themen heranzuführen sowie zur Bewusstseinsschaffung und Verantwortung eines jeden Einzelnen in diesen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens beizutragen. Entscheidend hierbei ist unsere interdisziplinäre Ausrichtung, die es erlaubt, die in der Schule erlernten Inhalte in unserem „Klassenzimmer in der Natur“ zu verknüpfen und zu verinnerlichen.
Im direkten Kontakt mit der Natur, mit „Kopf, Herz und Hand“ und mit all unseren Sinnen erkunden und begreifen wir die Umwelt in unseren Projekten. Kindern und Jugendlichen wird dabei anhand verschiedener, individuell zusammengestellter Projekte mit umweltrelevanten Inhalten, ausgerichtet an den Inhalten der Bildungspläne und im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung, sowohl praktisch als auch theoretisch ein grundlegendes Verständnis für die Natur als existentieller und schützenswerter Lebensraum, die ökologische, ökonomische und soziale Umwelt im Sinne der Nachhaltigkeit sowie deren Zusammenhänge bei Kindern und Jugendlichen vermittelt. Sei es aus ökologischer, sozialer oder ökonomischer Perspektive - Ziel ist ein Handeln und ein Umgang mit er Natur im Sinne einer intra- und intergrenerationellen Gerechtigkeit.

Mit unseren Projekten möchten wir einen Beitrag zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung leisten.

Was ist Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)?


Unsere Themen:




Naturerlebnis Wald

Die Teilnehmer begeben sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Gemeinsam etwas erlebnisorientiert und mit allen Sinnen erfahren - hierdurch werden Zusammengehörigkeitsgefühl, Verantwortung und Vertrauen aktiv gefördert.

Beispiel für mögliche inhaltliche Schwerpunkte:
- Jahreszeiten
- Vielfalt im Wald – heimische und neuangesiedelte Bäume und Pflanzen
- Funktionen des Waldes
- Waldnutzung – vom Baum zur Bank
- Wald lokal und global
- Wald mit allen Sinnen







Entdeckungstour mit allen Sinnen
Hören – Tasten – Sehen – Riechen – Schmecken, alle Sinne werden gefordert. Bei einem spannenden und sinnlichen Rundweg über die Insel Mainau lernen die Teilnehmer botanische Besonderheiten kennen und erleben die Zusammenhänge der Natur. Wir erkunden den Riesenmammutbaum, der eine Strategie gegen Feuer entwickelt hat, entdecken ein Relikt aus der Urzeit und reisen von Amerika bis Asien.











Inselrallye
Wie groß ist eigentlich die Insel Mainau und wieso blühen dort Blumen, die sonst nur am Mittelmeer vorkommen? Die Schüler erkunden, ausgerüstet mit einem spannenden Rätsel in Kleingruppen auf eigene Faust die Insel. Am Ende werden die Lösungen gemeinsam ergründet und auf die Gewinner wartet eine kleine Überraschung.










Gärtnern für Kinder
Wieso haben Pflanzen unterschiedliche Farben und wie ernähren sie sich? Welche Funktion haben sie für uns Menschen und welche Bedeutung für unsere Ernährung? Die Schüler erhalten einen Einblick in die faszinierende Welt der Pflanzen dürfen einen Blick hinter die Kulissen der Mainau-Gärtnerei werfen und werden auch selbst gärtnerisch tätig.



gruene-schule2012-23__







Wasserwelten
Wasser ist Leben. Woher kommt es aber und wohin geht es? Spielerisch erkunden die Teilnehmer durch das Untersuchen von Wassertierchen ihre Lebensgrundlage, erhalten einen interessanten Überblick über den Kreislauf dieses Elements und lernen die Bedeutung des Bodensees als Trinkwasserspeicher kennen. Beispiel für mögliche inhaltliche Schwerpunkte:
- Wasservorkommen – regional und global
- Wasserverbrauch - wie viel Wasser verbrauche ich wofür?
- Bedeutung und Wert des Trinkwassers










Zauberhafte Schmetterlinge und geheimnisvoller Regenwald
Wie entwickelt sich ein Schmetterling und wie lebt er eigentlich? Wie leben Schmetterlinge im tropischen Regenwald und was ist das eigentlich für ein Wald? Welche heimischen Schmetterlinge gibt es und welche Funktion haben sie? Ein faszinierender und lehrreicher Streifzug durch das tropische Schmetterlingshaus und den Schmetterlingsgarten für heimische Arten.










Von farbenfrohen Blüten, fleißigen Bienen und flüssigem Gold

Was sind wilde Bienen, was sind Honigbienen, wie leben sie und woher kommt der süße morgendliche Brotaufstrich? Welche Bedeutung haben Bienen für die Natur und uns Menschen – wie wäre es ohne sie? Mit dem Mainau-Imker entdecken die Teilnehmer auch an Hand eines aktiven Bienenstocks die Welt der fleißigen Insekten, erfahren Wissenswertes über Honig- und Wildbienen und kosten das flüssige Gold.








Weitere Projektthemen:

 
-          saisonale Projekte entsprechend des Mainau-Blumenjahres sowie
-          Projekte zu bildungsplanrelevanten Themen, wie Energie, Gesundheit, Ernährung uvm.
Gerne freuen wir uns über Ihre Anfrage!

 
 
Kindergeburtstage:
 
Ob als Naturforscher die Insel erkundend oder als Ritter und Prinzessin in andere Zeiten abtauchend  - ab einer Teilnehmerzahl von 10 Kindern führen wir unsere Projekte auch gerne im Rahmen eines Kindergeburtstags durch.

Die Projekte dauern ca. 1,5 bis 2 Stunden. Je nach Wetterlage können Teile auch in wetterunabhängige Bereiche verlegt werden.

Die
Teilnahmekosten betragen je nach Projekt und Dauer pro Kind zwischen 6 € und 7 €.
Pro 10 Kinder ist eine Begleitperson frei. Jede weitere zahlt den jeweils gültigen Gruppeneintrittspreis der Insel Mainau.
Die Bodensee-Erlebniskarte ist für die Grüne Schule nicht gültig.

Da unsere Veranstaltungen hauptsächlich im Freien stattfinden, möchten wir Sie bitten, auf dem Wetter angepasste Kleidung zu achten.
Wenn nötig bitte auch Regenkleidung mitbringen. An warmen Tagen bitten wir Sie, Ihrem Kind genügend zu Trinken sowie Sonnenschutz mitzugeben.

Wir bitten Sie um rechtzeitige Anmeldung.


Wir freuen uns, Sie bei uns auf der Insel Mainau in der Grünen Schule
begrüßen zu dürfen!


Flyer der Grünen Schule: Bitte hier klicken!